Wohnstätte

Krefeld

Die Wohnstätte Krefeld bezog Ende 2018 ihr neues Firmendomizil am historischen Standort der ehemaligen Werkkunstschule im Zentrum von Krefeld. Die besondere Herausforderung des Entwurfs bestand darin, die noch erhaltene Fassade aus dem Jahr 1903 in den Neubau zu integrieren. Das Ergebnis ist ein gelungenes und respektvolles Zusammenspiel von Alt und Neu.

Der klare Rhythmus der zeitgemäß gestalteten Fassade passt sich umsichtig in das Stadtbild ein. Das Erdgeschoss mit Kundenhalle und Konferenzraum empfängt die Besucher; die drei darüber liegenden Geschosse dienen der Verwaltung.

Im Inneren sorgen ausgesuchte Materialien und Einrichtungen für eine hohe Aufenthaltsqualität. Das flexible und repräsentative Konferenztischprogramm TALK passte perfekt in das Gestaltungskonzept für den Konferenzbereich. Entstanden ist ein Raum mit besonderer Atmosphäre, in dem Mitarbeiter und Kunden heute und in Zukunft gerne zusammenkommen.

Bei diesem Kunden eingesetzte Produkte