Haus des Landtags von Baden-Württemberg

Stuttgart

Das Stuttgarter Landtagsgebäude wurde in den Jahren 1958 bis 1961 von der Landesbauverwaltung nach Entwürfen von Kurt Viertel errichtet. Das Haus des Landtags besticht durch eine kompromisslos moderne Formensprache – im architektonischen Kontrast zu den historischen Gebäuden in seiner unmittelbaren Umgebung.

Das unter Denkmalschutz stehende Parlamentsgebäude wurde nach den Plänen von Staab Architekten über drei Jahre umfassend saniert. Die originale Bausubstanz wurde durch sorgsam ausgewählte, hochwertige Elemente ergänzt.

Im ganzen Haus wurde eine moderne Arbeitsumgebung geschaffen. In enger Abstimmung mit den Architekten wurden die Besprechungsräume und Sitzungssäle mit modernster Medientechnik geplant. Bei der Einrichtung der Besprechungsräume wurde unsere optisch leichte Produktlinie Star eingesetzt. Beraten und getagt wird an repräsentativen Talk Konferenztischen, die sich schnell und werkzeuglos an veränderte Nutzungen anpassen lassen. Im Ergebnis fügen sich Gebäude und Inneneinrichtung zu einem harmonischen Gesamtbild.

Bei diesem Kunden eingesetzte Produkte