VR-Bank Ostalb eG

Aalen

Die VR-Bank Ostalb eG, die aus der Fusion der VR-Bank Aalen und der Volksbank Schwäbisch Gmünd hervorgegangen ist, hat sich vor Jahren entschieden, die aus verschiedenen Bauepochen stammenden Bankgebäude in Aalen durch einen Neubau zu ersetzen. Ende 2017 konnte nicht nur ein neues Gebäude in Betrieb genommen werden, sondern es wurde etwas ganz Neues geschaffen – eine neue Bank, die VR-Bank Ostalb.

Die neue Hauptstelle ist ein funktionales und markantes Gebäude mit zwei kompakten Baukörpern, das sich über vier Geschosse hinweg nach oben öffnet und viele Ein- und Ausblicke zulässt. Regie geführt hat das Stuttgarter Büro OHO-Architekten. Das Bankgebäude fügt sich prägnant in die städtebauliche Umgebung ein und spiegelt das Profil der VR-Bank wahrnehmbar wider.

Im Innern öffnen sich inspirierende Räume, geprägt vom Zusammenspiel von Farbe, Form, Licht und ausgesuchten Materialien. Die Büros für den Vorstand wurden an die individuellen Bedürfnisse angepasst und mit höhenverstellbaren Schreibtischen aus dem Programm Pace, Site Sideboards und Sono Besprechungstischen wertig und funktional eingerichtet. Für Gespräche in größerer Runde wurde der Besprechungsraum mit dem flexiblen und repräsentativen Konferenztischprogramm Talk ausgestattet.

Bei diesem Kunden eingesetzte Produkte